header13.jpg

SMV rettet Klassensprechertage

Smv 2020

Dass die diesjährigen Klassensprechertage in Ottobeuren nicht stattfinden können, war uns seit dem letzten Schuljahr klar. Doch dies hielt uns von der SMV nicht davon ab, zusammen mit den beiden Verbindungslehrern Frau Yeow und Herrn Schraut die Veranstaltung kurzerhand ins Vöhlin-Gymnasium zu verlegen.

An zwei Vormittagen trafen sich alle SMV-Mitglieder und Klassensprecher, um gemeinsam die Aktionen für das kommende Schuljahr zu planen. Schon bei der Eröffnungsrunde am Donnerstag zeigte sich, dass die Hygienebestimmungen in der Schule und die Digitalisierung in der Schülerschaft für reichlich Gesprächsstoff und Klärungsbedarf sorgten. Diese Themen wurden dann auch bei der Bildung der Arbeitsgruppen berücksichtigt und von zwei Gruppen erarbeitet; daneben standen Umweltschutz, Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, Gesunde Ernährung und die Planung der Aktionen in diesem Schuljahr auf unserer Liste der AKs. Die Klassensprecher der 5. und 6. Klassen wählten einen Vertreter für das Kinderparlament der Stadt Memmingen und besprachen, welches Thema gegenüber den Vertretern der Stadt Memmingen vorgetragen werden soll.

Am Freitag kam dann Herr Arnold zu uns, um in einer lebhaften Diskussion den Schülern Rede und Antwort zu stehen. Die Wahl der Schülersprecher bildete den Höhepunkt und Abschluss der zwei Tage. Gewählt wurden Elisabeth Engel (Q11), Ben Kramer (Q11), Andre Rupp (Q12) und Levin Schuster (Q11). Die vier werden sich noch persönlich und hier auf der Homepage vorstellen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zur Durchführung der Klassensprechertage beigetragen haben.

Drucken E-Mail